CV
 
Lebenslauf
Stipendien
Einzelaustellungen
Gruppenaustellungen
Kunst im öffentlichen Raum
Öffentliche Sammlungen
 
___Lebenslauf & künstlerischer Werdegang
 
07.11.1970 Geboren in Weimar
1984-88 Förderklasse für Malerei und Grafik in Thüringen
1989-91 Arbeit als freiberuflicher Restaurator
1991-96 Studium der Malerei und Grafik an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, bei Prof. Arno Rink, Prof. Rolf Münzner und Neo Rauch
1996-97 Studienaufenthalt in Frankreich an der École des Beaux Arts de Lyon
1990-2001 Studienreisen nach Russland, Mittelasien, Sibirien, Polen, Nepal, Pakistan, Italien, Schweiz, Frankreich, Schweden, Israel, Indien, Japan und Norwegen
1996-98 Meisterschüler an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
 
___Stipendien & Künstlerresidenzen
 
1996/97 Stipendium des Deutsch-Französischen-Jugendwerkes mit Studienaufenthalt in Lyon
1996/97 Meisterschülerstipendium des Landes Sachsen
1999 Stipendium und Aufenthalt am JCVA, Jerusalem Center for Visual Arts, Jerusalem, Israel
1999 1999 Aufenthalt in der Künstlerresidenz Sanskriti Kendra Pratishthan, New Delhi, Indien
2001 Arbeitsstipendium Stiftung Kulturfonds
2001 1. Preis Platzgestaltung "Zerbster Strasse" Dessau, in Zusammenarbeit mit Beyer Architekten
2003 Stipendium Pollock-Krasner Foundation New York
2006 Stipendium, Else-Heiliger-Fonds der Konrad-Adenauer-Stiftung
2010 1. Preis Preisskulptur für den Gasag Zukunftswettbewerb (Sonnenornament)
 
___Einzelausstellungen
 
1996 "Sibirische Seen" Ausstellung in der Stiftung Weimarer Klassik
1997 "ferne nähe" STRABAG AG Jena
1997 "Ewige Landschaften" Ausstellung während der Europäischen Kulturwerkstatt Schloß Ettersburg, temporäre Landschaftsinstallation "Das weisse Band"
1998 "Le lieu en question", temporäre Landschaftsinstallation am Dominikaner Kloster La Tourette in Frankreich
1998 "La Liaison" Ausstellung in der Commerzbank Jena
1998 "Das weisse Band" Ausstellung im Institut Francais Leipzig (mit Katalog)
1999 "In front of the Landscape" Installation Janco Dada Museum EnHod,Haifa, Israel
1999 "rice windows " Installation in Sanskriti Kendra, Neu Delhi, Indien
2000 "Indische Räume" Galerie André Kermer, Leipzig
2001 "game" Museumsakademie Berlin, Galerie Helen Adkins
2002 "Räume Linien und Landschaften", Galerie Huber & Treff Jena
2002 "Donnerstag", Raum für Gegenwartskunst Augenblick, Berlin
2006 Villa Grisebach Gallery , Berlin
2007 Villa Grisebach Gallery, Berlin – mit Katherina Ismer
Alvar Beyer Malerei, Kunsthandlung Huber & Treff, Jena
2009 "Hohes Land", Realace Fine Arts, Berlin
Ausstellungsreihe "Augenweiden", Vattenfall Showroom, Berlin
2010 Unterhalb Cadenabbia Galerie Sebastianskapelle, Ulm, Deutschland
 
___Gruppenausstellungen
 
1996 Werkschau der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
1997 "Der Rettende Engel" ACC Galerie Weimar
2000 "Rücke vor bis zur Schlossallee" Galerie André Kermer, Leipzig
2000 "Bildwechsel" Aktuelle Malerei in Sachsen und Thüringen, Freunde Aktueller Kunst e.V.- Sachsen und Thüringen. Städisches Museum Zwickau, Kunstsammlung Gera
2001 "Top 100" Galerie Helen Adkins, Berlin
2003 "o.T." künstler der Galerie, Galerie Huber&Treff Jena
2003 STRABAG AG Jena
2003 GEHAG FORUM Berlin
2003 Ausstellung Förderpreis der Stiftung Kunst und Kultur der Stadtsparkasse Magdeburg
2006 Designmai Internationales Designfestival Berlin, Wellenskulptur
2006 Austellung, Stipendiaten, Else-Heiliger-Fonds der Konrad-Adenauer-Stiftung
2007 EHF 2010, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin
IMAGERY PLAY PKM Gallery Peking, China
PKM Gallery Seoul, Korea
2008 Villa Grisebach Gallery, mit Sabine Fassl und Ulrich Vogl
2011/12 "Thrill" Exposition internationale d´art contemporain, Straßburg, Frankreich
 
___Kunst im öffentlichen Raum
 
2003 Platzgestaltung "Zerbster Strasse" Dessau, Wellenskulpturen. In Zusammenarbeit mit Beyer Architekten.
2004/2006 Freiraumgestaltung Neubauvorhaben "Neues Berlin e.G."
Wellenskulpturen und Landschaftsgestaltung, Berlin Hohenschönhausen.
2005 Wellenskulpturen für den "Pocketpark" Berlin-Marzahn-Hellersdorf
 
___Öffentliche Sammlungen
 
  Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur Berlin (DE)
  Bundesministerium für Bildung und Forschung Berlin, (DE)
___________nach oben